Landbesitzerin gegen alle Konventionen

Ernährungssicherheit für das ganze Dorf

Nach einer siebenjährigen Schulbildung bewirtschaftete Beatrice Mtumwa 4 Morgen Land für den saisonalen Anbau von Feldfrüchten. Um ihre Erträge nachhaltig steigern zu können, schloss sie sich über eine Frauengruppe in ihrem Dorf dem DWABI-Projekt (Dodoma’s Women in Agriculture and Business Initiative) der lokalen NGO Sustainable Agriculture Tanzania (SAT) an.

Durch die Ausbildung hat Beatrice nicht nur wertvolles landwirtschaftliches Know-how erworben, sie hat vor allem viel Selbstbewusstsein und Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten gewonnen. Beatrice investierte 55.000 TZS in die Herstellung von Flüssigseife und Waschmittel. Eine Investition, die sie innerhalb eines Jahres verzehnfachen konnte. Gemeinsam mit dem ihr zugeteilten Anteil der Gruppenersparnisse kaufte sie sich ihr erstes Stück Land. Ungeachtet aller traditionellen Konventionen, nach denen es nur Männern erlaubt ist Land zu besitzen, bewirtschaftet Beatrice stolz ihre mittlerweile 7 Hektar Land und ihren 1,5 Morgen großen Garten. Eine beachtliche Produktion an Lebensmitteln und ein beeindruckender wirtschaftlicher Erfolg!

 

„Mein Ziel ist es, bis 2023 mein Land auf 15 Morgen zu erweitern. Damit ist es mir möglich, die Ernährungssicherheit im ganzen Dorf sicherzustellen.“

Beatrice Mtumwa

Landbesitzerin

Nachhaltige Landwirtschaft

Die Region rund um Dodoma ist sehr trocken, und auch Beatrice hat mit Wasserknappheit, Krankheiten und Schädlingen zu kämpfen. Doch all den Herausforderungen zum Trotz hat sie sich zum Ziel gesetzt, ihre Produktionsfläche bis 2023 auf 15 Morgen zu erweitern. Damit wäre die Ernährungssicherheit in ihrem Dorf Gulwe gesichert. Mit dem DWABI-Projekt stärken wir Frauen in der Region Dodoma durch agrar-ökologische Landwirtschaft und einkommensschaffende Aktivitäten. Die Frauen erhalten Schulungen zu Buchhaltung, Handel und Finanzierung und lernen, wie sie in der sehr trockenen Region nachhaltig Landwirtschaften können.

 

MEHRschenken

Ihre Spende zum verschenken

 

ICEP

Möllwaldplatz 5 | 1040 Wien
T +43 (0)1 9690254    
E icep[at]icep.at

ICEP Spendenkonto

IBAN: AT20 2011 1000 0256 6133
BIC/SWIFT: GIBAATWW
Herzlichen Dank für Ihre Spende!