Weltweit mehr Frauenempowerment

„Hören wir auf zu reden, tun wir was!“ Seinem Motto getreu stellt ICEP im Zeichen des Weltfrauentags Frauenempowerment noch stärker in den Vordergrund

Im Zeichen des Internationalen Weltfrauentags

In Entwicklungsländern haben Frauen kaum Zugang zu Schul- und Berufsausbildung und somit wenig Chancen auf Anstellung und ein eigenes Gehalt. Die Unterstützung von Frauen kommt im ICEP Empowerment-Programm von Beginn an vor. Vor allem Frauen fällt die Rolle zu, sich um das Weiterkommen der Familie zu kümmern. ICEP und seine Partnerorganisationen vor Ort unterstützen sie mittels Business Trainings und Coachings dabei zu Akteurinnen der eigenen Entwicklung zu werden.

Nehmen auch Sie den Weltfrauentag zum Anlass, um weltweit mehr Frauenempowerment zu fördern und unterstützen Sie ICEPs Spendenaktion.

Für mehr Frauenempowerment hier klicken.

Aktuelle Projekte

Derzeit unterstützt ICEP mit zwei Projekten in Kamerun und Nicaragua die Förderung von Unternehmerinnen.

Gemeinsam mit der Partnerorganisation ANDECU startet das WorldWideWomen Programm in Nicaragua neu durch. ANDECU investiert in die Ausbildung von Multiplikatorinnen und bietet Vernetzungsmöglichkeiten für Unternehmerinnen an. ICEP begleitet das Projekt und führt mit seiner organisatorischen Expertise die gezielte Förderung von Frauen in ländlichen Gebieten Nicaraguas weiter. Weiteren 100 Frauen möchten wir in den nächsten Monaten das nötige Know-how für den Start eines eigenen Business gegeben.

 

In Kamerun wurde erst kürzlich das erste Semester des Unternehmerinnenkurses „Apprendre á Entreprendre“ von ICEPs Partnerorganisation APF (Association pour la promotion de la femme) abgeschlossen. Mehr als 60 Kursteilnehmerinnen lernten, wie sie ihre Produkte besser vermarkten können, den richtigen Preis festlegen, Ein- und Ausgaben kontrollieren sowie besser kommunizieren und wie sie in Geschäftsgesprächen für sich selbst einstehen können.
Mit dem Spendenerlös aus der Aktion möchte ICEP weiteren 60 die Möglichkeit geben an einem Kurs von APF teilzunehmen.

ICEPs WorldWideWomen Programm

Mit dem WorldWideWomen-Programm gibt ICEP Frauen in Lateinamerika und Afrika die Chance, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Um das Weiterkommen ihrer Familie zu garantieren, starten viele Frauen als Ausweg ein eigenes Business, allerdings fehlen ihnen meist die notwendigen Voraussetzungen, um damit auch langfristig erfolgreich zu sein. ICEP bietet gemeinsam mit seinen Partnerorganisationen vor Ort weiterführende Ausbildungen, Betreuung und Mikrokredite an, um Frauen beim Aufbau eines kleinen Business zu unterstützen und ein selbstbestimmteres Leben zu führen.

Frauen, die bisher noch nicht aktiv am Wirtschaftsleben teilgenommen haben, erhalten grundlegende Schulungen. Darunter mathematisches Verständnis, damit sie ihre Ein- und Ausgaben kontrollieren können. Frauen mit einem bestehenden kleinen Geschäft können sich durch weiterführende Schulungen in Ausbildungszentren in unternehmerischen Grundlagen weiterbilden und ihre unternehmerischen Aktivitäten gezielt ausbauen.

Nach Absolvierung der Kurse können teilnehmende Frauen einen Businessplan für ihr eigenes Unternehmen erstellen und durch eine verbesserte Unternehmensführung ihr Einkommen steigern.

Geschäftsfrauen, die schon ein kleines Business haben, erhalten Trainings in den Bereichen Finanzierung, Verwaltung von Mikrokrediten und in der Erstellung eines Businessmodels, um ihre Produkte besser zu vermarkten, ihre Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen besser zu führen, um weiteres unternehmerisches Wachstum, höheres Einkommen und weitere Jobs zu ermöglichen.

Der Multiplikatorinnen Ansatz

ICEP entwickelte gemeinsam mit der kenianischen Partnerorganisation Kianda die Methodologie des Multiplikatorinnen Ansatzes innerhalb des WWW-Programms, die sich wesentlich auf den Einsatz von Studentinnen stützt, die in der Hauptstadt die Universität besuchen, aber selbst aus ländlichen Gegenden stammen: Junge Frauen, die sich durch Leadership und eine gute Ausbildung auszeichnen, über Mentalität und Sprache Zugang zu den Frauen am Land finden und sich gerne an der Entwicklung der Regionen, aus der sie stammen, beteiligen. Mit entsprechender Vorbereitung und professioneller Begleitung können diese Multiplikatorinnen genau das beisteuern, was wesentlicher Erfolgsfaktor für den Start eines Business ist – nämlich Vermittlung von Business Basics und individuelles Coaching, das über viele Monate läuft und dort stattfindet, wo die Frauen ihr Geschäft betreiben.

Partner

APF
Logo ANDECU
p

Newsletter

Halten Sie mich zu Ihren Aktivitäten
auf dem Laufenden!

Spende

Unterstützen Sie unsere Arbeit
mit einer Spende!

ICEP-Mitglied

Wir freuen uns über jedes
fördernde ICEP-Mitglied!

MEHRschenken

Ihre Spende zum Verschenken

 

ICEP

Möllwaldplatz 5 | 1040 Wien
T +43 (0)1 9690254
E icep@icep.at

ICEP Spendenkonto

IBAN: AT20 2011 1000 0256 6133
BIC/SWIFT: GIBAATWW
Herzlichen Dank für Ihre Spende!