Rückblick auf die ICEP Charity am 7. Juni 2017 im Kabarett Simpl:

Latin- & Salsa-Klänge von Carla Natascha für den guten Zweck

Adi Hengstschläger (Bank Gutmann), Patrice Noa Nang (CED), Carla Natascha (Sängerin), Stephan Chavanne (ICEP)

Gemeinsam mit Partnern in Ostafrika und Zentralamerika unterstützt ICEP Kleinunternehmer dabei, ihr Business zu erweitern und am Markt zu bestehen. Diese sind der entscheidende Motor für die Entwicklung des Privatsektors und die Schaffung von Arbeitsplätzen. Patrice Noa Nang von CED – einer Partnerorganisation von ICEP in Kamerun – und Adi Hengstschläger von der Bank Gutmann verdeutlichten beim diesjährigen Charity-Konzert von ICEP im Kabarett Simpl, die Wichtigkeit von Unternehmerförderung und Ausbildung in Entwicklungsländern, um den Menschen vor Ort eine Perspektive zu geben. Zudem berichteten sie über ihre Zusammenarbeit mit ICEP. Der Erlös des Konzerts kommt der ICEP-Unternehmerförderung zugute. Carla Natascha stellte sich in den Dienst der guten Sache und begeisterte die Gäste in einer mitreißenden Performance.

Unternehmerförderung bietet Perspektiven

Mehr als 250 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft folgten der Einladung von ICEP zum diesjährigen Charity Konzert im Kabarett Simpl. ICEP-Präsident, Stephan Chavanne, zeigte das Anliegen der Entwicklungsorganisation auf: „Unser Ziel ist es durch Unternehmerförderung dazu beizutragen, dass kleine Unternehmen in Entwicklungsländern ihre Markt- und Geschäftschancen erkennen und nutzen.“ Vor Ort werden mithilfe von ICEP das Waren- und Dienstleistungsangebot verbessert, lokale Produktionsstrukturen vertieft und mehr Beschäftigung geschaffen.

Start eines Unternehmens als einzige Chance

Die Rate an Unterbeschäftigung in Kamerun dürfte bei ca. 75% liegen. So ist der Start eines Mikrounternehmens für viele Kameruner oft die einzige Möglichkeit ein Einkommen zu erwirtschaften. Patrice Noa Nang, Geschäftsführer von CED machte es sich daher zur Aufgabe, die Aus- und Weiterbildung für Klein- und Mikrounternehmer in Kamerun nachhaltig mitzugestalten. CED hat mittlerweile 5 Geschäftsstellen in Kamerun aufgebaut, beschäftigt 22 Angestellte und bildete bereits mehr als 4.500 Unternehmer aus.

Partnerschaft: Bank Gutmann und ICEP

Die Bank Gutmann AG unterstützt seit 2002 nationale und internationale Projekte mit dem Schwerpunkt Frauen und Kinder. In Partnerschaft mit ICEP beteiligt sich die Bank Gutmann AG an Projekten des WorldWideWomen-Programms. Partner und Mitglied des Vorstandes der Bank Gutmann AG, Adi Hengstschläger, verdeutlichte, dass Unternehmertum und Bildung vor Ort wesentliche Faktoren seien, um vor allem Frauen eine Perspektive in ihrem regionalen Umfeld zu bieten. Mit ICEP arbeitet die Privatbank mittlerweile schon seit 10 Jahren erfolgreich und begeistert zusammen.

 

Musikalisches Erlebnis der Sonderklasse

Carla Natascha ist nur eine fantastische Sängerin, sondern auch eine großartige Entertainerin, die das Publikum mit ihrer inspirierenden Art in ihren Bann zog. Gemeinsam mit ihrer Band sorgte sie für ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art.

Best of Galerie der ICEP Charity im Simpl 2017 mit Carla Natascha

Spende

Unterstützen Sie unsere Arbeit
mit einer Spende!

Patrice Noa Nang

Patrice Noa Nang

Geschäftsführer von CED, Kamerun

Heute ist CED der führende Anbieter von Unternehmer­trainings für Kleinunternehmen in Kamerun. CED fördert Klein- und Mikrounternehmer mittels gezieltem Training, das auf 3 Säulen setzt: Theoriekurse, Praxisübungen und individuelle Beratung. Durch das CED Trainings-Programm bringen viele Menschen ihr Unternehmen erfolgreich voran: Bisher konnten wir mehr als 4.500 Menschen durch unsere Trainingsprogramme weiterhelfen.

Adi Hengstschläger

Adi Hengstschläger

Partner und Mitglied des Vorstandes, Bank Gutmann AG

Mittlerweile seit 10 Jahren arbeiten wir mit ICEP zusammen. Gerade heute sind Unternehmertum und Bildung wesentliche Faktoren, um vor allem Frauen eine Perspektive in ihrem regionalen Umfeld zu bieten. Als Privatbank und Familienunternehmen suchen wir langfristige, professionelle und nachhaltige Partnerschaften. Mit ICEP haben wir einen Partner gefunden, der diese Kriterien bei der Umsetzung unserer sozialen Projekte mit großem Engagement erfüllt.

Peter, Elektriker
in Nairobi, Kenia

Charity-Konzert zugunsten der Unternehmerförderung in Entwicklungsländern

Unternehmen sind der entscheidende Motor für Entwicklung des Privatsektors und die Schaffung von Arbeitsplätzen. ICEP unterstützt Menschen in Entwicklungsländern durch kaufmännische Ausbildung, strategische Beratung und Zugang zu Finanzierungen dabei, Markt- und Geschäftschancen zu erkennen, zu nutzen und erfolgreich ein eigenes Unternehmen zu führen.

Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit

Neben der Begleitung von Start-ups bei der Konsolidierung ihres Geschäfts zielt ICEP auf die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit etablierter Kleinunternehmer ab. Um das Waren- und Dienstleistungsangebot zu verbessern, lokale Produktionsstrukturen zu vertiefen und mehr Beschäftigung zu schaffen, ist die Förderung wachstumsstarker kleiner und mittlerer Unternehmen von zentraler Bedeutung.

Kabarett Simpl

Das Simpl ist das älteste und berühmteste Kabarett Österreichs. Es wurde 1912 als Bierkabarett Simplicissimus im 1. Wiener Gemeindebezirk eröffnet. In den 1920er- und 30er-Jahren brachte es Kabarettgrößen wie Fritz Grünbaum und Karl Farkas hervor. Wir danken Albert Schmidleitner, dass er ICEP dieses einmalige Haus schon zum 5. Mal zur verfügung gestellt hat.

Unsere Sponsoren

ICEP Charity im Simpl – traditionell seit 2012!

In den vergangenen Jahren stellte sich eine vielfältige Auswahl großartiger Künstler zur Verfügung, um die ICEP-Entwicklungsarbeit zu unterstützen: starke Stimmen wie Ildikó Raimondi oder Angelika Kirchschlager, virtuose Sänger und Songwriter à la Harri Stojka oder humorvoll-intelligente Interpreten wie die Strottern oder die Wiener Comedian Harmonists haben für unvergessliche Abende gesorgt. Jedes Jahr im Frühjahr steht eine Veranstaltung in den traditionsreichen Räumlichkeiten des Kabarett Simpl auf dem Programm.

Charity-Konzerte oder Kabaretts bieten die Möglichkeit, mit Familie, Freunden oder Geschäftspartnern einen abgerundeten Abend mit erstklassigen Interpreten wie Sandra Pires oder den Wiener Comedian Harmonists am Champagnertisch zu genießen. Die Charity in Jeans steht für Musikgenuss im legeren Rahmen. Ob Jazz-Musik von Stella Jones im exotischen Ambiente des Club Aux Gazelles oder lateinamerikanische Rhythmen von Amiri Ritmo Latino im El Flo – die Charity in Jeans bietet gute Stimmung und einen kurzweiligen Abend, der zum Genießen und Tanzen einlädt.

Überblick zu unserer Charity im Simpl seit 2012

Veranstaltungen im Kabarett Simpl

für den guten Zweck

Zuseher im Simpl

MEHRschenken
Die Spende zum VERschenken

ICEP

Möllwaldplatz 5 | 1040 Wien
T +43 (0)1 9690254
E icep[at]icep.at

ICEP Spendenkonto

IBAN: AT202011100002566133
BIC/SWIFT: GIBAATWWXXX

Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Newsletter

Erfahren Sie von unseren Projekten, Publikationen und Veranstaltungen!

Impressum Kontakt