Bieten für den guten Zweck bei der 17. ICEP Charity Kunstauktion:

Mehr als 60.000 Euro zugunsten der
Berufsbildung in Afrika und Zentralamerika

Steigern für Empowerment

Bei der diesjährigen ICEP Charity Auktion im Bank Austria Kunstforum wurden 86 Werke nationaler und internationaler Künstler versteigert. Der Erlös in der Höhe von mehr als 60.000 Euro fließt in die ICEP Berufsbildung in Afrika und Zentralamerika. „Wir sind überzeugt, dass eine gute Ausbildung der Schlüssel für ein selbstbestimmtes Leben und nachhaltiges Empowerment ist. ICEP unterstützt Menschen in Entwicklungsländern dabei, ihre Talente und Fähigkeiten zu entdecken und sich in die Arbeitswelt einzugliedern”, führte ICEP-Präsident, Stephan Chavanne, aus.

Dank an Künstler und Sotheby’s

Die Auktion fand heuer gemeinsam mit dem langjährigen Partner Sotheby’s im Bank Austria Kunstforum statt. Sotheby’s-Österreich-Geschäftsführerin und ICEP-Vorstand Andrea Jungmann führte als Auktionatorin durch den Abend. Thomas Angermair, Dorda-Partner und Mitglied im ICEP-Auktionskomitee, hob in seiner Begrüßungsrede die mit dem Kauf eines Werkes verbundene sinnvolle Hilfe für Menschen in Entwicklungsländern, die gute Investition in Ästhetik und dankte den Künstlern: „Ich möchte den Künstlern danken, die durch ihre Bilderspende ermöglichen, großartige Kunst zu ersteigern und gleichzeitig etwas Gutes zu tun.“

Nachverkaufsliste

86 Werke renommierter, zeitgenössischer Künstler werden für einen guten Zweck versteigert.

Spende

Unterstützen Sie unsere Arbeit
mit einer Spende!

 

James,
Unternehmer aus Kenia

Charity Auktion zugunsten der ICEP Berufsbildung

ICEP fördert Berufsbildung in Entwicklungsländern, die sich am Bedarf der lokalen Wirtschaft orientiert und die Chancen von Menschen am Arbeitsmarkt verbessert. In Entwicklungsländern ist gerade der Bevölkerungsanteil von Jugendlichen hoch und die Nachfrage nach beruflicher Ausbildung enorm.

Gemeinsam mit Partnern in Ostafrika und Zentralamerika unterstützt ICEP Berufsbildungszentren dabei, bessere und von den Unternehmen nachgefragte Ausbildungen anzubieten. Dabei werden die didaktischen und pädagogischen Strukturen überarbeitet und die Zusammenarbeit mit Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung gestärkt. ICEP setzt zudem auf den Austausch von Know-how zwischen den Ausbildungszentren, um die Qualität der Berufsbildung in der Projektregion langfristig abzusichern.

Bank Austria Kunstforum

1988 beauftragte die Österreichische Länderbank den Stararchitekten Gustav Peichl mit der Errichtung eines Kunstforums. Die Eröffnung des Kunstforums erfolgte im März 1989 mit der überaus erfolgreichen Ausstellung Egon Schiele und seine Zeit.

Aufgrund des regen Besucherinteresses erfolgte, mittlerweile mit dem Hauptsponsor Bank Austria, im Winter 1992/93 eine Erweiterung des Kunstforums – die Ausstellungsgalerie wurde verdoppelt und umfasst 1.200 Quadratmeter, die der Kunst vorbehalten sind. Im Jahr 2005 wurde im Souterrain mit dem Tresor ein weiterer Ausstellungs- und Präsentationsraum geschaffen. Eine Plattform für zeitgenössische Kunst. 2008 und 2009 wurde die Fassade des Palais auf der Freyung generalsaniert.

Unsere Sponsoren

Wir danken insbesondere auch den Künstlern und Galerien,
die uns ihre Arbeiten zur Verfügung gestellt haben!

ICEP Charity Auktion – bereits seit 2003 Tradition.

Im Jahre 2003 ging die erste Charity Auktion im Gartenpalais Liechtenstein in Wien über die Bühne. Seither kann ICEP auf eine Reihe erfolgreicher Auktionen in Wien und Graz an exklusiven Schauplätzen wie die Albertina, das Leopold Museum, das Weltmuseum u.v.m. zurückblicken. Durch die Kunstauktionen führt Sotheby‘s Geschäftsführerin und Mitglied des ICEP-Vorstandes Andrea Jungmann. In den vergangenen 12 Jahren wurden im Rahmen der ICEP Charity Auktionen Werke um mehr als 600.000 Euro versteigert.

Der Erlös jeder Auktion fließt ohne Abzüge in die Entwicklungsarbeit von ICEP in Afrika und Lateinamerika. So haben Tausende Menschen durch Ausbildung und Mikrokredite die Chance erhalten, ein selbstbestimmtes Leben auf der Grundlage ihrer eigenen Arbeit zu führen. Den langjährigen Erfolg der ICEP Charity Auktionen verdanken wir jungen und etablierten Künstlerinnen und Künstlern sowie Galerien, die ihre Werke für den guten Zweck zur Verfügung stellen.

Überblick zu unseren Kunstauktionen seit 2003

Auktionen in Wien und Graz

Erlös für ICEP-Projekte

Künstler haben ICEP unterstützt

Werke wurden bislang ersteigert

MEHRschenken
Die Spende zum VERschenken

ICEP

Möllwaldplatz 5 | 1040 Wien
T +43 (0)1 9690254    
E icep[at]icep.at

ICEP Spendenkonto

IBAN: AT20 2011 1000 0256 6133
BIC/SWIFT: GIBAATWW
Herzlichen Dank für Ihre Spende!

Newsletter-Anmeldung

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit!