ICEP Kunstauktion 2019
Donnerstag, 24. Oktober

Forum am Schillerplatz, Robert Stolz Platz 3, 1010 Wien
zugunsten der ICEP Frauen Empowerment Projekte in Zentralamerika und Ostafrika

Programm 

ab 17:45        Bieterregistrierung
18:00             Empfang
19:00             Begrüßung Stephan Chavanne | ICEP
19:30             Kunstauktion

Besichtigung der Bilder

Forum am Schillerplatz, Robert Stolz Platz 3, 1010 Wien

23. Oktober von 15:00 bis 18:00 Uhr

24. Oktober ab 15:00 Uhr bis Auktionsbeginn

Hinweis: Während dieser Veranstaltung wird fotografiert und ggf. gefilmt. Die Aufnahmen werden zum Zweck der Nachberichterstattung in Kommunikationsmitteln wie Presseaussendungen, Galerie auf der Website und in sozialen Plattformen veröffentlicht. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, ersuchen wir Sie um eine E-Mail an: icep@icep.at 

Katalogbestellung

bis zum 14. Oktober 2019 telefonisch unter 01-969 02 54 oder per E-Mail an charity@icep.at möglich.

Um Anmeldung wird unter charity@icep.at oder 01-969 02 54 gebeten. Sie erleichtern uns damit die Planung.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!

Forum am Schillerplatz

Sollte es Ihnen nicht möglich sein an der Auktion teilzunehmen, können sie vorab einen Kaufauftrag erteilen. Bitte wenden Sie dazu folgendes Formular.

Online-Katalog

85 Werke renommierter, zeitgenössischer Künstler werden für einen guten Zweck versteigert.

Wir laden Sie herzlich zu unserer 18. ICEP Charity Auktion ein, die heuer bei einem neuen Partner, dem Forum am Schillerplatz, stattfindet. Mit der Ersteigerung eines Werkes tätigen Sie nicht nur eine ästhetische Investition, sondern unterstützen zugleich das ICEP Business Empowerment, um insbesondere Frauen in Entwicklungsländern zu fördern und ihre Chancen am Arbeitsmarkt zu verbessern. Einen herzlichen Dank möchte ich den Künstlern und Künstlerinnen und den Galeristen aussprechen, die sich mit der Spende von Werken in den Dienst der guten Sache stellen.

Stephan Chavanne

Präsident, ICEP

Herzlichen Dank an alle Künstlerinnen, Künstler und Galerien, die uns ein Werk für diese Auktion gespendet haben.

Kunst sollte immer etwas bewegen. Wie kann man das besser, als mit ICEP, die Entwicklung in den jeweiligen Ländern fördern.

Monika Kus-Picco

Es ist toll, ein Werk spenden zu können. Und wenn man Glück hat, kommt da viel heraus bei dieser Auktion.

Andrea Bischof

Was ich an ICEP interessant finde, ist dass es nicht darum geht, den Leuten eine kurzfristige Hilfe zu geben, sondern um eine langfristige Verbesserung ihrer Möglichkeiten und ihrer Lebensumstände.

Claus Prokop

Der besondere Wert in der Arbeit von ICEP liegt meiner Ansicht nach darin, dass sie Perspektiven und Hoffnungen zu Menschen bringen, die vielleicht keine haben.

Jonathan Ka von Seiten

Die Kuratoren, die unsere Auktion verantworten:

Ein großes Dankeschön für ihr Engagement, ihren Kunstsinn und ihren Einsatz an Ema Kaiser-Brandstätter und Martin Kastner

Ema Kaiser-Brandstätter ist selbständige Kunstberaterin und Kulturmanagerin mit Schwerpunkt auf Female Empowerment für Unternehmen, Institutionen und Privatpersonen. Sie ist Mitbegründerin von Salon im Looshaus und im Vorstand der Wiener Achse.

Martin Kastner ist Mitgründer von ICEP und seit 1996 Mitglied des Vorstands. Nach Abschluss des Wirtschaftsingenieur-Studiums leitete er bei Kastner & Öhler den Bereich Marketing und Werbung und ist seit 2002 Kurator und Mitorganisator der ICEP Charity Aktionen.

Vielen Dank unseren Sponsoren

ICEP Charity Auktion – bereits seit 2003 Tradition.

Im Jahre 2003 ging die erste Charity Auktion im Gartenpalais Liechtenstein in Wien über die Bühne. Seither kann ICEP auf eine Reihe erfolgreicher Auktionen in Wien und Graz an exklusiven Schauplätzen wie die Albertina, das Leopold Museum, das Weltmuseum u.v.m. zurückblicken. Durch die Kunstauktionen führt Sotheby‘s Geschäftsführerin und Mitglied des ICEP-Vorstandes Andrea Jungmann. In den vergangenen 17 Jahren wurden im Rahmen der ICEP Charity Auktionen Werke um mehr als 600.000 Euro versteigert.

Der Erlös jeder Auktion fließt ohne Abzüge in die Entwicklungsarbeit von ICEP in Afrika und Lateinamerika. So haben Tausende Menschen durch Berufsausbildung und Mikrokredite die Chance erhalten, ein selbstbestimmtes Leben auf der Grundlage ihrer eigenen Arbeit zu führen. Den langjährigen Erfolg der ICEP Charity Auktionen verdanken wir jungen und etablierten Künstlerinnen und Künstlern sowie Galerien, die ihre Werke für den guten Zweck zur Verfügung stellen.

MEHRschenken

Ihre Spende zum verschenken

 

ICEP

Möllwaldplatz 5 | 1040 Wien
T +43 (0)1 9690254    
E icep[at]icep.at

ICEP Spendenkonto

IBAN: AT20 2011 1000 0256 6133
BIC/SWIFT: GIBAATWW
Herzlichen Dank für Ihre Spende!